James Gardiner

James Gardiner, geboren am 26. August 1985, ist ein amerikanischer Künstler, der zeichnet und malt seitdem solange er denken kann. Er hat Kommunikationsdesign an der BTK – Hochschule für Gestaltung in Berlin studiert. Sein Fokus liegt in Illustrationen und Malerei.

Abstrakte Darstellungen von Menschen in verblassenden oder sich auflösenden Landschaften sind seine Motive gewesen in den letzten Jahren. Das Gefühl der Vergänglichkeit. Durch stetiges Experimentieren und Optimieren sind seine minimalistischen und ausdrucksvollen Werke entstanden. Hauptsächlich durch schwarz/weiß Tintenzeichnungen.

Wenige digitale, jedoch hauptsächlich traditionelle Werke. Seine Stile entwickeln sich stetig weiter. Neben seinen persönlichen Kunstwerken, hat James auch als Illustrator und Storyboard-Künstler für Unternehmen und Organisationen gearbeitet, wie u.a. den Vereinigte Nationen, Universal Studios, Netflix, Siemens, Commerzbank und Mercedes Benz.

Einen weiteren Teil seiner Inspiration holt er sich aus Film und Fotografie. Zu den inspirierendsten Künstlern gehören Francis Bacon, H. R. Giger, Max Ernst, Caspar David Friederich, Jean Henri Gaston Giraud aka Moebius und Anselm Kiefer. Er bemüht sich konstant Wege zu finden, um sich künstlerisch neu ausdrücken zu können. James lebt und arbeitet momentan in München. Sein Atelier befindet sich am Bahnwärter Thiel.

James Gardiner
E-Mail: jamesgardinerartwork@gmail.com
Web: www.jamesgardiner.de
Instagram: The Artwork of James Gardiner
Facebook: The Artwork of James Gardiner