L0fhigh

Wir sind ein Münchner Kunst-Kollektiv, das sich mit der fortschreitenden Digitalisierung auseinandersetzt. Der Name L0fhigh ist ein Wortspiel, inspiriert von dem Wort Lo-Fi (Low Fidelity). L0-Fi bezeichnet Musik, die mit simplem technischen Equipment aufgenommen wurde oder so klingt. In der Kunst verbinden wir analoge und digitale Techniken. Um alle Bildebenen zu nutzen, werden Kreationen teilweise mit augmented reality bespielt. Der Stil bezieht sich auf das Vaporware-Genre. Einer Musik- und Kunstbewegung, die in den frühen 2010er-Jahren als Internet-Phänomen der Netzkultur entsprang.

Wir verwenden zum Teil einfachste Technik zum Kreieren unserer Bilder wie zum Beispiel das Smartphone, aber erstellen auch aufwendige 3-D Renderings, die wir wiederum mit fehlerhaften Bildelementen kombinieren oder absichtlich mit Fehlern und Störquellen versehen und mit Grafikprogrammen bearbeiten. So entsteht eine neue post-digitale Fantasie. Unsere Werke sind mit nostalgischen Erinnerungen an die Beginne des digitalen Zeitalters durchzogen, die mit Elementen aus der Kunstgeschichte kombiniert werden.

Digitale und analoge Welten:

Wir lassen einen Kreislauf entstehen und vermischen dabei die digitale mit der analogen Welt. Bei einem unserer Arbeitsprozesse werden digital erstellte Bilder mit Siebdruckverfahren auf Papier gedruckt. Betrachtet man diese wiederum durch die Kamera eines Smartphones, öffnet sich eine weitere Erzählebene. Das Bild erwacht durch AR zum Leben und wird wieder digital. Die AR ist eine faszinierende neue Welt, die sich uns in den letzten Jahren eröffnet hat und die uns viele spannende neue Möglichkeiten bietet – einen komplett neuen Raum, um Information zu vermitteln.

L0fhigh
E-Mail: hello@l0fhigh.com
Web: www.l0fhigh.com
Instagram: l0fhigh
Facebook: l0fhigh
YouTube: l0fhigh